HELIOS Klinikum München West

München, Deutschland

München, Deutschland

Sie erhalten einen persönlichen Behandlungsplan und eine Kostenschätzung

Überblick

Überblick

Das HELIOS Klinikum München West gehört zur HELIOS-Kliniken-Gruppe, ein Netzwerk von 111 Krankenhäusern. Insgesamt behandelt der Konzern jährlich etwa 4,5 Millionen PatientInnen und verfügt über mehr als 34.000 Betten und 68.000 Mitarbeiter.

Das HELIOS Klinikum München West, vormals Klinikum München Pasing, wurde 2007 gegründet. Jährlich werden etwa 19.000 stationäre und 69.000 ambulante PatientInnen behandelt. Das Krankenhaus spezialisiert sich auf Onkologie, Kardiologie und Gastroenterologie. Es ist mit einem Hybrid-Operationssaal ausgestattet und verfügt über eine hochmoderne Radiologie.

Insgesamt gehören zum Krankenhaus mehr als 10 Abteilungen. Dazu gehören unter anderem die Kardiologie, die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, die Endokrinologie, die Gastroenterologie, die Radiologie, die Gynäkologie, die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, die Neurologie, die Nervenchirurgie sowie die Onkologie und ein Darmzentrum. Das Krankenhaus dient außerdem als Ausbildungskrankenhaus für die Ludwig-Maximilians-Universität München.

Lage

Das HELIOS Klinikum München West befindet sich 43 Kilometer vom Flughafen München entfernt und ist mit dem Zug erreichbar. Die der Klinik am nächsten liegende Haltestelle ist die 4 Kilometer entfernte S-Bahn-Haltestelle München-Pasing.

Das im Süden Deutschlands liegende München bietet viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, wie etwa das 7 Kilometer vom Krankenhaus entfernte Schloss Nymphenburg. Das Schloss wurde zwischen 1664 und 1675 errichtet und diente bayerischen Herrschern als Sommerresidenz. Im dazugehörigen Schlosspark finden sich neben vielerlei Skulpturen auch Wasserläufe und Kanäle.

Der Marienplatz, zentral in der Münchner Innenstadt gelegen und bei Touristen sehr beliebt, liegt ebenfalls nur 11 Kilometer vom Krankenhaus entfernt. In etwa 16 Kilometer Entfernung befindet sich Deutschlands größtes naturwissenschaftlich-technisches Museum, das Deutsche Museum (Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik).

Akkreditierungen

IQM initiative qualitätsmedizin

Gesprochene Sprachen

Englisch

Leistungen

Transfer Medizinischer Dokumente und Diagnosen
TV
Individuelle Verpflegungsangebote für spezielle Diatwünsche
Einzelzimmer
Familienunterbringung
behindertengerechte Räume
Behandlungsverfahren

Behandlungsverfahren

206 Behandlungen aus 24 Spezialgebieten

>Gastroenterologie

(11 Behandlungen)

Entfernung der Gallenblase

Entfernung der Gallenblase

+ mehr
  • Eine Cholezystektomie ist ein chirurgischer Eingriff, der durchgeführt wird, um die Gallenblase zu entfernen. Die Gallenblase ist ein Organ unterhalb der Leber, das die Funktion des Sammelns und Speicherns der Galle, die die von der Leber produzierte Flüssigkeit ist, bevor sie zerfällt und in den Dünndarm freisetzt.

  • 1 - 2 Wochen

    Einige Patienten werden lösbare Stiche haben, während andere nach 7 Tagen zurückkehren, um sie entfernen zu lassen. Patienten, die eine offene Operation haben, benötigen eine längere Erholungszeit.

  • Erfahre mehr über Entfernung der Gallenblase
See 1 type of Entfernung der Gallenblase procedures:
Laparoskopische Gallenblasenentfernung
  ab 3.199 $

Darmspiegelung

+ mehr
  • Eine Koloskopie ist eine Untersuchung des Dickdarms, des Dickdarms und des Mastdarms mit einer kleinen Kamera.

  • 3 - 4 Tage

    Die Patienten sollten mindestens 2 Tage vor der Koloskopie eintreffen, da der Darm am Tag vor dem Eingriff geklärt werden muss. Patienten, die während der Koloskopie interventionell behandelt werden, wie z.B. die Entfernung eines Polyps, können etwas länger brauchen, um sich zu erholen.

  • Erfahre mehr über Darmspiegelung

Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP)

+ mehr

>Allgemeine Chirurgie

(9 Behandlungen)

Blinddarmentfernung

Appendicitis , Appendix Removal

+ mehr
  • Eine Appendektomie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem der Blinddarm entfernt wird. Der Blinddarm befindet sich zwischen Dickdarm und Dünndarm. Über seine Funktion ist bislang wenig bekannt. Im Falle einer Appendizitis, einer Entzündung des Blinddarms, wird dieser für gewöhnlich in einer Notfalloperation entfernt.

  • Erfahre mehr über Blinddarmentfernung

Brusttumorentfernung

Breast Cancer

+ mehr

Leistenbruchverschluss

Hernioplastik

+ mehr
  • Hernia repair is a surgical procedure performed to repair a hernia, which occurs when tissues or organs protrude through the wall in which they are contained. There are different types of hernias that can occur and these include inguinal hernia, hiatal hernia, and umbilical hernia.

  • 1 - 2 Wochen

    After abdominal surgery, patients should get approval from their surgeon before flying. Traveling too soon after abdominal surgery could result in tearing the sutures. Patients may also find it uncomfortable to carry luggage or sit for long periods.

  • Erfahre mehr über Leistenbruchverschluss
See 1 type of Leistenbruchverschluss procedures:
Leistenbruchoperationen
bitte Preis erfragen

>Kardiologie

(21 Behandlungen)

Angina Pectoris Behandlung

+ mehr

Verschluss von Vorhofseptumdefekten (ASD)

+ mehr

Kardiologische Beratung

Heart Disease Consultation

+ mehr

>Kolorektalchirurgie

(9 Behandlungen)

Analzystenentfernung

Pilonidal Cyst Treatment

+ mehr

Analfissurbehandlung

Fistulotomy , Anal Tear Repair

+ mehr

Analfisteloperation

Fistula-in-ano Treatment

+ mehr

>Diagnostische Bildgebung

(3 Behandlungen)

Computertomographie (CT)

CAT scan

+ mehr
  • Die Computertomographie (CT), auch als CAT bekannt, nutzt eine Reihe von Röntgenaufnahmen, um ein umfassendes Abbild des Körpers zu erzeugen. Sie wird genutzt, um Bilder vom Inneren des Körpers zu erzeugen, einschließlich Knochen, innere Organe und Blutgefäße.

  • 3 - 7 Wochen

    Die Patienten müssen nach der Verarbeitung an einer Nachbefragung teilnehmen.

  • Erfahre mehr über Computertomographie (CT)

Cranial CT Scan

+ mehr

Kernspintomografie (MRT)

Nuclear Magnetic Resonance Imaging (NMRI) , Magnetic Resonance Tomography (MRT)

+ mehr
  • Der MRT (Magnetresonanztomographie) Scan wird verwendet, um detaillierte Bilder der inneren Organe und Gewebe zu erstellen. Dabei werden Magnete und Radiowellen eingesetzt, um hochauflösende und detaillierte Bilder eines Organs oder Gewebes zu erstellen, um bei der Diagnose oder der Erstellung eines Behandlungsplans zu helfen.

  • 1 - 5 Tage

    Es kann einige Tage dauern, bis die Ergebnisse des Scans verarbeitet sind und die Patienten in der Regel an einer Nachbefragung teilnehmen, um die Ergebnisse zu besprechen.

  • Erfahre mehr über Kernspintomografie (MRT)

>Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO)

(13 Behandlungen)

Mastoidektomie

+ mehr

Trommelfellperforationen

Chirurgischer Eingriff bei einer Trommelfellperforation

+ mehr
  • Myringoplastik, auch Tympanoplastik genannt, ist ein chirurgischer Eingriff zur Reparatur eines perforierten Trommelfell (der Tympanen-Membran), das normalerweise durch Infektionen oder Trauma verursacht wird.

  • 2 Wochen

    Der Chirurg sollte sicherstellen, dass das Trommelfell verheilt ist, bevor der Patient fliegen kann, da Veränderungen des Luftdrucks das Trommelfell beeinflussen.

  • Erfahre mehr über Trommelfellperforationen

Trommelfelloperationen

Middle Ear Fluid Drainage , Grommets Insertion

+ mehr

>Gynäkologie

(17 Behandlungen)

Behandlung von Bartholin-Zysten

Behandlung von Vaginalzysten

+ mehr
  • This procedure treats a Bartholin's cyst through incision and drainage. A Bartholin's cyst is a small fluid filled sac just inside the vagina. The cyst forms on the Bartholin's gland which is a gland that produces fluid that lubriates the vagina, when the glands become blocked. The cyst ranges in size and generally varies between the size of a pea, to the size of marble. If the Bartholin's cyst becomes infected, it is usually referred to as a Bartholin's abscess and generally requires drainage.

  • 2 - 3 Tage

    It is usually safe to fly afterwards, but depending on the type of procedure, there may be a follow up visit required - e.g. to remove a drainage catheter.

  • Erfahre mehr über Behandlung von Bartholin-Zysten

Zervikale Kaustik

Cauterization of Cervix

+ mehr

Zervikale Zerklage

Cervical Stitch

+ mehr

>Neurologie

(8 Behandlungen)

Alzheimer's Disease Management

+ mehr

Amyotrophic Lateral Sclerosis (ALS) Management

Motor Neurone Disease

+ mehr

Demenzmanagement

+ mehr

>Neurochirurgie

(11 Behandlungen)

Hirnaneurysma-Reparatur

+ mehr
  • Die Reparatur von Brain-Aneurysma ist ein chirurgischer Eingriff, um ein Gehirn-Aneurysma zu reparieren, das das Potenzial hat, zu brechen, oder bereits gebrochen.

  • Wochen

    Die Zeit, die im Ausland verbracht wird, hängt von der Art des zu behandelnden Hirn-und Aneurysmas ab. Nicht gerbrochene Aneurysmen haben tendenziell einen schnelleren Genesungsprozess als gebrochene Aneurysmen.

  • Erfahre mehr über Hirnaneurysma-Reparatur

Gehirntumorentfernung

Brain Cancer Treatment

+ mehr
  • Die Gehirntumorchirurgie wird von einem Neurochirurgen durchgeführt, um einen Tumor ganz oder teilweise aus dem Gehirn zu entfernen.

  • 6 - 8 Wochen

    Dies hängt von der Operation ab, ob der Patient eine Rehabilitation benötigt, und davon, wie gut sich der Patient erholt.

  • Erfahre mehr über Gehirntumorentfernung

Schädelplastik

+ mehr

>Onkologie

(24 Behandlungen)

Akute Leukämie Behandlung

Leukämiebehandlung

+ mehr
  • Leukämie ist eine Krebsart, die die Blutkörperchen im Körper betrifft. Es beginnt meist im Knochenmark, wo eine Anomalie in den weißen Blutkörperchen auftritt. Normale Blutkörperchen bilden, teilen und sterben, um Platz für neue Zellen zu schaffen. Leukämie stört diesen Prozess und verhindert, dass die Blutkörperchen richtig funktionieren.

  • Wochen

    Die Dauer des Aufenthalts im Ausland richtet sich nach der Behandlungsmethode.

  • Erfahre mehr über Akute Leukämie Behandlung

Brustkrebs Therapie

+ mehr
  • Die Behandlung von Brustkrebs variiert in Abhängigkeit vom Stadium des Krebses und davon, ob er sich bereits ausgebreitet hat. Krebs entsteht durch eine Anomalie im Zellwachstum, wodurch sich die Zellen teilen und weiter wachsen, statt abzusterben, um Platz für neue Zellen zu machen.

  • Wochen

    Die Aufenthaltszeit im Ausland hängt von der Behandlungsmethode ab. Chemo- und Radiotherapie setzen mehrere Sitzungen voraus, was einen längeren Aufenthalt bedeuten kann, als bei einer operativen Entfernung.

  • Erfahre mehr über Brustkrebs Therapie

Zervixkarzinom

+ mehr

>Ophthalmologie

(3 Behandlungen)

Kataraktoperation

Beseitigung des grauen Stars

+ mehr
  • Katarakte sind wolkenverhangene Flecken in der Linse des Auges, die als Folge der Alterung häufig sind. Für Patienten, die Sehbehinderungen haben und durch den Katarakt lichtempfindlich sind, empfiehlt sich eine Katarakt-Entfernungsoperation. Die Operation beinhaltet die Entfernung der natürlichen Linse und wird am häufigsten durch eine synthetische Linse ersetzt.

  • 2 - 3 Tage

    Patienten können in der Regel kurz nach der Kataraktoperation fliegen, sollten aber Vorsichtsmaßnahmen treffen, um Trockenheit im Auge zu vermeiden.

  • Erfahre mehr über Kataraktoperation

Glaukombehandlung

+ mehr
  • Die Glaukom-Behandlung zielt darauf ab, die Symptome des Glaukoms zu lindern und weitere Schäden, Verschlechterung und Sehverlust zu verhindern. Glaukom ist eine Augenkrankheit, die Schäden am Sehnerv verursacht, die Sehprobleme mit dem Sehvermögen verursacht und unbehandelt bleibt, kann zum Verlust des Sehvermögens führen.

  • 2 - 7 Tage
  • Erfahre mehr über Glaukombehandlung

Beratung im Bereich Augenheilkunde

+ mehr
  • Vor einer Augenoperation oder Behandlung nimmt der Patient an einer Augenarztberatung teil. Der Augenarzt wird über alle Anliegen des Patienten diskutieren und die Augen untersuchen.

  • 1 - 2 Tage
  • Erfahre mehr über Beratung im Bereich Augenheilkunde

>Orthopädie

(31 Behandlungen)

Abszess-Ausschneidung

+ mehr

Operative Sprunggelenkfixierung

+ mehr

Knochenbruchbehandlung

+ mehr

>Plastische und Kosmetische Chirurgie

(10 Behandlungen)

Brustrekonstruktion

Mammaplasty

+ mehr
  • Der Wiederaufbau der Brust ist ein Verfahren, um eine vollständig oder teilweise entfernte Brust wieder aufzubauen. Der häufigste Grund für eine Brustrekonstruktion ist für Patienten, die eine Brustkrebsoperation (Mastektomie oder Lumpektomie) hatten. In den USA betrifft Brustkrebs etwa jede 8 Frauen.

    Die Operation wird oft zur gleichen Zeit wie eine Mastektomie durchgeführt, aber einige Patienten können sich entscheiden, eine Weile zu warten, bevor sie sich einer Brustrekonstruktion unterziehen. Patienten, die sich einer Strahlentherapie unterziehen, wird empfohlen, sich in Etappen einer Brustrekonstruktion zu unterziehen, da sie sich während der Strahlentherapie nicht rekonstruieren können, da dies die neue Brust schädigen könnte.

    Dort kann die Brust entweder mit Brustimplantaten oder mit Klappen rekonstruiert werden. Implantate bestehen aus Silizium oder Salz und sind ein Eingestein unter den Brustmuskel. Die Klappen bestehen aus Gewebe, das aus einem anderen Körperbereich wie dem Gesäß oder den Oberschenkeln entnommen wird und mit den Blutgefäßen auf der Brust verbunden ist. Bei einem Klappenverfahren wird sich die Form und Größe der Brust in den ersten Monaten ändern und wenn sie ihre Form geformt hat, kann dann eine Nippelrekonstruktion durchgeführt werden. Die Nippelrekonstruktion besteht darin, einen Teil der Brustwarze von der anderen Brust zu nehmen und die Farbe zu füllen, indem sie an die Brustwarze tätowiert.

    Da es eine Reihe von verschiedenen chirurgischen Möglichkeiten für Patienten gibt, die sich einer Brustrekonstruktion unterziehen, variiert die Zeit für die Behandlungen erheblich. Als Richtschnur:

    • Mastektomie mit Platzierung eines Gewebetauschs - 1 bis 2 Wochen
    • Mastektomie mit latissimus dorsi Klappe - 2 bis 3 Wochen
    • Mastektomie mit pedicle TRAM Klappe - 6 bis 8 Wochen
    • Mastektomie mit abdominalfreier Klappe (freie TRAM, DIEP oder SIEA-Klappe) - 4 bis 6 Wochen
    • Mastektomie mit GAP-Klappe-6 bis 8 Wochen
    • Austausch von Gewebe Expander zu Implantat - 1 Woche oder weniger
    • Austausch von einseitigem Gewebe Expander und augment/Reduke/heben gegenüber Brust - 1 bis 2 Wochen
    • Nipple areola Rekonstruktion - 1 Woche oder weniger
  • 1 Wochen
  • Erfahre mehr über Brustrekonstruktion

Brustverkleinerung

+ mehr
  • Bei einem Brustverkleinerungsverfahren, auch als Mammoplastik bezeichnet, wird das Fett und das Drüsengewebe operativ aus der Brust entfernt, um die Größe zu reduzieren und die Brust umzugestalten.

  • 1 Wochen

    Der plastische Chirurg wird in der Regel empfehlen, mindestens 7 Tage zu warten, um mit der Heilung zu beginnen, aber es kann für jeden Fall variieren.

  • Erfahre mehr über Brustverkleinerung

Lippen- oder Gaumenspalte

+ mehr

>Pulmonologie

(5 Behandlungen)

Lungenspiegelung

+ mehr

Behandlung von Mukoviszidose

+ mehr

Lungenreduktionschirurgie

Emphysema , COPD

+ mehr

>Wirbelsäulenchirurgie

(9 Behandlungen)

Künstlicher Bandscheibenersatz

Bandscheibenersatz

+ mehr

Korpektomie

Vertebral Body Removal

+ mehr

Foraminotomie

Dekompression der Wirbelsäule

+ mehr

>Urologie

(8 Behandlungen)

Blasensteinentfernung

+ mehr

Nierensteinbehandlung

+ mehr
  • Nierensteine sind Ablagerungen von Salzen und Mineralien, wie Kalzium, die sich im Inneren der Niere bilden. Sie sind durchaus häufig, oft mehr bei Männern als bei Frauen, und es gibt viele Faktoren, die das Risiko erhöhen können, Nierensteine zu entwickeln.

  • 5 - 7 Tage

    Die benötigte Zeit hängt von der Art der Behandlung ab.

  • Erfahre mehr über Nierensteinbehandlung

Penis-Frenulotomie

Penis Frenulum Correction

+ mehr

>Gefäßmedizin

(4 Behandlungen)

Reparatur des abdominalen Aortenaneurysmas

+ mehr

Tiefe Beinvenenthrombose (DVT) Behandlung

+ mehr

Behandlung einer Lungenembolie

+ mehr

>Endokrinologie

(2 Behandlungen)

Diabetesberatung

+ mehr

Hormonberatung

Glandular Consultation

+ mehr

>Infektionskrankheiten

(2 Behandlungen)

Hepatitis Konsultation

+ mehr

HIV Konsultation

+ mehr

>Rheumatologie

(2 Behandlungen)

Fibromyalgie Behandlung

+ mehr

Rheumatoide Arthritis Behandlung

+ mehr
  • Die Behandlung der rheumatoiden Arthritis zielt darauf ab, die Symptome einer rheumatoiden Arthritis durch Medikamente, Therapie oder Chirurgie zu lindern. Die rheumatoide Arthritis ist eine chronische Erkrankung, die durch Schmerzen, Schwellungen und Steifigkeit in den Gelenken im Körper gekennzeichnet ist. Es betrifft vor allem die Gelenke in Händen und Füßen, kann aber auch in anderen Körperteilen auftreten. Bereiche des Körpers können sich durch die Erkrankung deformieren, und dies wird häufig in den Händen und Füßen gesehen.

  • Wochen

    Die Zeit, die im Ausland verbracht wird, hängt von der Art der Behandlung ab, die der Patient durchläuft.

  • Erfahre mehr über Rheumatoide Arthritis Behandlung

>Allgemeinmedizin

(1 Behandlung)

Unterleibsuntersuchungen

+ mehr

>Nephrologie

(1 Behandlung)

Renale Dialyse

Dialysis for Low Kidney Function

+ mehr
  • Bei einer Nierendialyse übernimmt eine Maschine die Funktion der Nieren, um Giftstoffe, Abfallprodukte und überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu befördern. Die Behandlung kommt bei Patienten zur Anwendung, deren Nieren nicht mehr funktionieren.

  • Erfahre mehr über Renale Dialyse

>Physikalische Medizin und Rehabilitation

(1 Behandlung)

Schlaganfall-Rehabilitation

Neurologische Rehabilitation

+ mehr

>Reproduktionsmedizin

(1 Behandlung)

Eileiterpunktion

Fallopian Tube Cannulation

+ mehr

Weitere mögliche Behandlungen im HELIOS Klinikum München West

Zu den am HELIOS Klinikum München West durchgeführten Eingriffen zählen Koronararterien-Bypass-Operationen, Herzklappenersatz, Kolektomie, Sinus-Chirurgie, die Entfernung von Speicheldrüsentumoren, Gallenblasenentfernung, Leistenbruchoperationen, Nierenentfernung, Gebärmutterentfernung, Aneurysmachirurgie, Hirntumor-Operationen, die Behandlung chronischer Leukämie, Prostatakrebsbehandlung, Strahlentherapie, Operation des Karpaltunnel-Syndrom und operative Wirbelsäulenversteifung.

Das Klinikum nutzt modernste Technologien und ist ausgestattet mit einem CT-Gerät (Computertomographie), einem MRT-System (Magnetresonanztomographie), einem Kardio-MRT, einem Herzkatheterlabor, einer Endoskopie-Fachabteilung und einem Hybrid-Operationssaal.

Personal

Personal

Das Behandlungsteam des HELIOS Klinikums München West setzt sich aus 118 ÄrztInnen und 229 KrankenpflegerInnen zusammen. Viele der ÄrztInnen haben eine internationale Ausbildung genossen und sind Mitglieder medizinischer Vereinigungen, beispielsweise der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Zu den am Klinikum gesprochenen Sprachen zählen Englisch und Deutsch.

Prof. Dr. Brigitte Mayinger

  • Abschluss des Staatsexamens in Medizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München im Jahr 1986
  • Gastärztin in der Klinik für Endokrinologie und Gastroenterologie 1988 am Beth-Israel Deaconess Medical Center, eine der medizinischen Ausbildungszentren von Harvard in Boston, USA
  • Gastärztin in der Klinik für Kardiologie 1988 am Beth-Israel Deaconess Medical Center
  • Assistenzärztin zwischen 1987 und 1992 am Klinikum Augsburg
  • Seit 2006 Ärztin am HELIOS Klinikum München West
Innere Medizin

Prof. Dr. Christopher Reithmann

  • Abschluss des Staatsexamens in Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1986
  • Chefarzt für Intensivmedizin am HELIOS Klinikum München West seit 2009
  • Schwerpunkt in Katheterablation komplexer Herzrhythmusstörungen, 3D Nachzeichnung von Herzrhythmusstörungen und Implantation von Herzschrittmachern
Intensivmedizin

Dr. Ulrich Linsenmaier

  • Abschluss eines Austauschprogramms 1992 in Biomedizin an der Klinik für Radiologie des UCLA Medical Center, Los Angeles und des Adams Cowly Shock and Trauma Center der University of Maryland, Baltimore, USA
  • Erlangung der Facharztbezeichnung in Radiologie 1997
  • Erlangung der Zusatzbezeichnung Diagnostische Radiologie 1999
  • Seit 2004 außerordentlicher Professor am Institut für Klinische Radiologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Präsident der European Society of Emergency Radiology (ESER) seit 2011
  • Vorsitzender des Wissenschaftskommitees des European Congress of Radiology (ECR)
  • Direktor am Institut für Diagnostik und Internventionelle Radiologie am Klinikum München West und der HELIOS Klinik München Perlach seit 2012
Gynäkologie

Dr. Bernhard Arnold

  • Studium der Humanmedizin in Regensburg und München
  • Zwischen 1980 und 1982 behandelnder Arzt in der Klinik für Pädiatrie des Städtischen Klinikums München
  • Zwischen 1982 und 1999 behandelnder Arzt in der Klinik für Innere Medizin und Anästhesiologie am Klinikum Neuperlach
  • Erlangung der Facharztbezeichnung als Anästhesist
  • Leitung der Schmerztagesklinik am Klinikum Neuperlach von 1993 bis 1998
  • Arbeitsaufnahme in der HELIOS Klinik Dachau 1999
  • Behandelnder Facharzt für Schmerztherapie am HELIOS Klinikum München West seit 2014
Schmerzmanagement

Dr. Michael Chucholowski

  • Abschluss des Staatsexamens in Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Jahr 1979
  • Erlangung der Facharztbezeichnung als Hals-Nasen-Ohren (HNO) Arzt 1984
  • Chefarzt der HNO-Klinik HELIOS Klinikum München West seit 2004
  • Schwerpunkt in Endoskopischer Nebenhöhlenchirurgie, Mikrochirurgie, Laserchirurgie für Tumorentfernung, Gesichtschirurgie und HNO-Therapie
Anästhetika

Dr. Joachim Doeffinger

  • Abschluss in Medizin 1979 an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Assistenzarzt an der Klinik für Anästhesiologie der Ludwig-Maximilians-Universität München von 1981 bis 1987
  • Erlangung der Facharztbezeichnung als Anästhesist
  • Ernennung zum Chefarzt für Anästhesiologie am HELIOS Klinikum München West 1998
Anästhetika

Dr. Reza Ghotbi

  • Chefarzt an der Klinik für Gefäßchirurgie am Klinikum München Pasing von 1998 bis 2004
  • Chefarzt der Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie am Klinikum München Pasing
  • Erlangung der Facharztbezeichnung in Gefäßchirurgie, Viszeralchirurgie und Endovaskulärer Chirurgie
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie, der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) und der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin.
Gefäßmedizin

Dr. Christian Lechner

  • Abschluss in Medizin 1979 an der Freien Universität Berlin 1988
  • Oberarzt für Neurologie und Neurophysiologie von 1996 bis 1999 am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München
  • Seit 2008 Chefarzt für Neurologie und klinische Neurophysiologie am HELIOS Klinikum München West
Neurologie

Dr. Reinhard Wolf

  • Abschluss des Staatsexamens in Medizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 1981
  • Seit 2009 Chefarzt der Gynäkologie am HELIOS Klinikum München West
  • Behandlungsschwerpunkt in Gynäkologischer Chirurgie und Perinatalmedizin
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) und der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
Gynäkologie

Dr. Erich Bielesch

  • Chefarzt für Viszeralchirurgie am HELIOS Klinikum München West
  • Promotion in Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1998
  • Abschluss der Facharztausbildung in Viszeralchirurgie im Jahr 2004
  • Assistenzarzt an der Klinik für Chirurgie am Klinikum München Pasing im Jahr 2004
  • Ernennung zum Oberarzt am Klinikum München Pasing 2007
  • Leiter des Dickdarmzentrums am Klinikum München Pasing im Jahr 2008
Viszeralchirurgie
Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Die Klinik wurde von einem Medigo-Teammitglied besucht

Close to highway so you do not need to go through traffic in the city center. There are parking facilities just a few meters from entrance. Very easy to find. Modern hospital. Everybody was smiling, friendly, and efficient.